· 

Hexagon-Schachtel mit Blütendeckel




 

Zur Zeit arbeite ich gerade meine To-Do-Liste ab!

 

Auf unendlichen vielen Internetseiten werde ich ständig fündig auf der Suche nach Inspirationen und tollen Anleitungen für Verpackungen und Karten. Ich habe auch etliche Bücher zuhause, aus denen ich unentwegt Wissen über Papierbearbeitung und Papierdesign beziehe. Aber insbesondere auch die wunderschönen Beispiele für Boxen, Schächtelchen etc. auf der Plattform Pinterest regen mich dazu an, diese nachzubauen.

 

Diese kreativen Inspirationen landen zunächst auf meiner persönlichen Leseliste. Manche davon schaffen es nie in die TOP 10 und werden von mir nach geraumer Zeit wieder entfernt.

 

Manche jedoch fallen mir buchstäblich auch nach längerer Zeit wieder vor die Füße und wecken mein Interesse. Dazu gehört auch diese kleine Schachtel, die ich euch heute zeigen möchte.

 

Solltet ihr an einer manuellen Anleitung interessiert sein, kann ich euch diese in Origami-Technik von Paper Kawaii empfehlen. Die Blütenform des Deckels scheint mir ein wenig anders zu sein als bei meiner vorgestellten Schachtel, aber sie ist auch wunderschön.

 

Von mir bekommt ihr hier die Schnittdatei für euren Plotter als Download. Viel Spaß damit!

 

Noch ein kleiner Tipp von mir: Verwendet beim ersten Mal lieber etwas dünneres Papier. Das lässt sich besser in die gewünschte Blütenform bringen. Bei meinem hier gezeigten Beispiel habe ich den Karton von Papicolor verwendet, der - glaube ich - auch 220g schwer ist. Ihr seht also, es geht auch mit dickerem Material.

 

Ich wünsche euch eine kreative Woche!  Cornelia

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0